Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
TEST
Inhalt:

Selbsthilfe

Als Krankenanstalt wollen wir unseren Patientinnen und Patienten umfassende Betreuung bieten und diese auch nach der Entlassung aus dem stationären oder ambulanten Bereich in guten Händen wissen. In Ergänzung zu unserem medizinisch-therapeutischen Angebot arbeiten wir eng mit Selbsthilfegruppen zusammen, die in unseren Augen eine wichtige Erweiterung des Gesundheitssystems darstellen.
Selbsthilfe bedeutet sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, eigenverantwortlich zu sein, gemeinsam mit anderen Betroffenen physische, psychische und/oder soziale Probleme zu bewältigen und aus der Erfahrung anderer zu lernen bzw. seine eigene Erfahrung weiterzugeben. Folgende Aufgaben können Selbsthilfegruppen zusammenfassend zugeschrieben werden:

  • Auffangen
  • Ermutigen
  • Informieren
  • Orientieren
  • Unterhalten

Mit der Schaffung einer Selbsthilfekontaktstelle möchten wir eine Brücke zwischen Selbsthilfeinitiativen und dem professionellen Gesundheitswesen schaffen. Diese Kontaktstelle wird von unserer Selbsthilfebeauftragten betreut. Die Schwerpunkte unserer Selbsthilfebeauftragten liegen in der organisatorischen, koordinatorischen und infrastrukturellen Unterstützung der Selbsthilfegruppen, in der Erleichterung der Vernetzung und Zusammenarbeit von Selbsthilfegruppen und Professionellen (ÄrztInnen, ErnährungsmedizinerInnen, KrankenpflegerInnen, PsychologInnen, etc.), in der Informationsweitergabe an Interessierte und öffentliche Stellen (SHOÖ, Krebshilfe OÖ, etc.) sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.
 „Aus gesundheits- und sozialwissenschaftlicher Perspektive trägt die Zusammenarbeit von Ärzten und Selbsthilfegruppen dazu bei, die Ergebnisqualität der medizinischen Versorgung langfristig zu erhalten und zu verbessern. Ein Gesundheitssystem, das die Qualitätsaspekte der Versorgung in den Mittelpunkt stellt, benötigt die Kooperation zwischen dem professionellen Gesundheitssystem und Selbsthilfegruppen.“ (Selsina und Fink, 2009, S 38).

 

EIN UNTERNEHMEN DER VINZENZ GRUPPE UND DER ELISABETHINEN